Die Rolle der Religionen


[ Reisen Cabo Verde - Kapverdische Inseln ]


Geschrieben von Felix Schweizer am 16. September 2001 12:24:49:

Immerwieder taucht im Zusammenhang mit den Ereignissen in den USA die Rolle der Religionen in den Diskussionen auf.
In der Schweiz ist heute "Buss- und Bettag" und es wimmelt in den Medien von entsprechenden Beiträgen. Gestern hat sich der bekannte Theologieprofessor Küng dazu geäussert.
u.a. bemerkte er meiner Meinung nach mit Recht: "Es wird kein Frieden zwischen den Völkern möglich sein, bevor die Glaubensgemeinschaften weltweit bereit sind, miteinander einen einen Dialog zu führen und Toleranz auszuüben.."
Menschen, die sich auf metaphysische, uns transzendierende Glaubenswahrheiten berufen, neigen dazu die Verantwortung für ihr Tun und das Schicksal ausserhalb ihres menschlichen Seins zu sehen. Nur so lassen sich Taten erklären, die je nach Standpunkt als selbstlose Heldentaten ..oder teuflische Verbrechen gelten!
Religionen geben Scheinantworten auf die "LETZTEN FRAGEN", auf Fragen nach dem WARUM und SINN des Seins.
Warum können wir unser NICHTWISSEN und unsere OHNMACHT nicht einfach eingestehen und die Eigenverantwortung für das übernehmen was in unserer Macht ist!
Religiöse Menschen beurteile ich nach ihrem Verhalten:
ES GIBT NICHTS GUTES ... AUSSER MAN TUT ES!

Was meint ihr dazu?




Antworten:


[ Reisen Cabo Verde - Kapverdische Inseln ]