Re: Cabo Verde bald in deutscher Hand?


[ Reisen Cabo Verde - Kapverdische Inseln ]


Geschrieben von Richard Fritz Braun am 29. September 2003 17:20:51:

Als Antwort auf: Cabo Verde bald in deutscher Hand? geschrieben von TascaRIA Maredo am 28. September 2003 17:46:42:

Ich bin auch einer von den wenigen Deutschen die hier leben und arbeiten, ich habe eher das Gefühl,dass Cabo Verde in eine "Italienische Kolonie" abgleitet. Auf Sal sind weit mehr Italiener als Deutsche ansässig, und die machen auch die "Kohle" schon vorher in Italien und nicht auf Cabo Verde, denn die Reisen sind alle schon in Italien auf ein Konto gebucht worden und zwar in Euro. Auf Sal ist das was Geld bringt fast alles in Italienischer Hand (Hotels, Immobilien, Reiseagenturen, Diskotheken und auch Souveniergeschäfte. Ich bin "erst" seit 8 Jahren hier, aber auch wie Alfred noch nicht Reich geworden. Ich bin hier ohne "Startkapital" hergekommen und benutze meinen Kopf, meine Hände und mein Herz zum arbeiten. In den 8 Jahren seit ich hier bin haben einige Kaperdianer schon "mehr erreicht" als ich. Es kommt also nicht darauf an woher man kommt, sondern was man wie macht. Mir hat mal einer gesagt das ist "esta nosso terra" also unser Land oder Erde aber ohne Auslandsunterstützung geht hier garnichts. Alles ist Importiert fast keine Industrie. Wenn man alles rausnimmt was nicht "Made in Cabo Verde" ist, dann haben sie ihre terra aber auch nur diese. Kein Trinkwasser, kein Auto, kein Fernseher und auch kein Telefon was ja alle so gerne benutzen. Das mal fürs Erste, immer überlegen was man sagt oder schreibt. Ich habe es mir auch überlegt und werde kein Wort zurücknehmen oder mich entschuldigen.
Gruß aus Cabo Verde Richard
P. S. an Alfred, wenn Du meist das ist zu viel schmeiss es einfach raus.




Antworten:


[ Reisen Cabo Verde - Kapverdische Inseln ]